Thanksgiving-Desserts, für die es sich lohnt, Platz zu sparen


Großmutter und Enkelin mit Thanksgiving-Dessert in der Küche

Thanksgiving ist die am meisten erwartete Mahlzeit des Jahres und Desserts spielen eine große Rolle. Pie ist ein Grundnahrungsmittel an Thanksgiving, aber es ist nicht das einzige Dessert in der Stadt. Gehen Sie dieses Jahr mit den Klassikern, aber denken Sie auch über den Tellerrand hinaus und fügen Sie Ihrem Desserttisch etwas Neues hinzu.

Herbstlicher Apfelmuskuchen

Dieser würzige Kuchen erhält seine Feuchtigkeit von Apfelmus, einem Liebling der Erntezeit. Es ist köstlich mit Kaffee oder Tee. Der Kuchen reicht für acht bis zwölf.

In Verbindung stehende Artikel
  • 20 Freunde, die Essensideen geben, um Ihre Freunde zu beeindrucken
  • 12 üppige (aber einfache) Rezepte für Frangelico-Getränke
  • 8 Tipps für eine erfolgreiche große Thanksgiving-Familienfeier

Zutaten

  • 3 Eier
  • 1 Tasse Butter, leicht weich
  • 2 Tassen weißer Zucker
  • 1 3/4 Tassen Apfelmus
  • 3/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Muskat
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 1/4 Teelöffel Vanille
  • 3 Tassen Allzweckmehl
  • 3/4 Tassen gehackte Walnüsse (optional)
  • 6-8 Walnusshälften (optional)
  • Puderzucker (optional)

Anweisungen

  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad.
  2. Eier in einer kleinen Schüssel schlagen; Butter und Zucker in einer großen Schüssel cremig rühren.
  3. Eier zur Sahnemischung geben und gut verrühren.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten zusammensieben und nach und nach in die cremige Mischung sieben und gut vermischen.
  5. Apfelmus und Vanille hinzufügen; gut mischen.
  6. Gehackte Walnüsse (falls gewünscht) unterrühren.
  7. Gießen Sie den Teig in eine gut gefettete und bemehlte Gugelhupf- oder Rohrpfanne.
  8. Backen Sie für etwa 40-60 Minuten oder bis ein Zahnstocher, der in die Mitte des Kuchens gesteckt wird, sauber herauskommt, und überprüfen Sie nach 40 Minuten, ob er fertig ist.
  9. Kühlen Sie ihn mindestens 15 Minuten lang ab, bevor Sie den Kuchen aus der Form stürzen. Wenn Sie einen Teller unter den Kuchen stellen, bevor Sie ihn stürzen, bleibt der Kuchen stabil.
  10. Servieren Sie den Kuchen, sobald er abgekühlt ist. Den Kuchen leicht mit Puderzucker bestreuen und vor dem Servieren mit Walnusshälften belegen.

Kürbis-Ingwer-Ernte Trifle

Dieses schöne, mehrschichtige Dessert verleiht Ihrem festlichen Tisch Eleganz und erinnert an Kürbiskuchen. Es dient etwa acht, je nach Portionsgröße.

Zutaten

  • Gebackener und gewürfelter oder in Scheiben geschnittener Gewürzkuchen (aus einer Mischung oder hausgemacht)
  • 1 Päckchen Vanille-Instant-Pudding-Mix
  • 1 Dose (12 Unzen) Kondensmilch
  • 1 Dose (15 Unzen) reiner Kürbis
  • 1 Teelöffel Kürbiskuchengewürz
  • 1 Behälter milchfreier Schlagsahne
  • 1 1/2 Tassen zerdrückte Ingwerschoten

Pudding-Anleitung

  1. Kondensmilch und Pudding in einer großen Schüssel schaumig schlagen.
  2. Kühlen Sie 5 Minuten oder bis Set.
  3. Kürbis und Pumpkin Pie Spice einrühren.

Trifle Montageanleitung

  1. Legen Sie eine Schicht Gewürzkuchen auf den Boden einer Trifle-Schale, einer großen Glasschale oder einzelner Parfait-Tassen; Mit einer Schicht Kürbispudding und einer Schicht milchfreier Schlagsahne, bestreut mit zerkleinerten Gingersnaps, belegen.
  2. Wiederholen Sie die Schichten, bis das Gericht voll ist, und stellen Sie sicher, dass Sie mit einer Schicht milchfreier Schlagsahne und Ingwerschoten enden.
  3. Bis zum Servieren kalt stellen.

Mini-Käsekuchen mit Preiselbeersauce

Wenn reichhaltiger Käsekuchen mit säuerlicher Preiselbeersauce kombiniert wird, ist das Ergebnis ein köstliches Dessert, das die Gäste verschlingen werden. Das Rezept ergibt ungefähr neun Mini-Käsekuchen.

Zutaten für die Kruste

  • 1/2 Tasse Graham-Cracker-Krümel
  • 1 Esslöffel weißer Zucker
  • 2 Esslöffel geschmolzene Butter

Zutaten für Füllung und Topping

  • 8 Unzen Frischkäse, erweicht
  • 1/3 Tasse weißer Zucker, geteilt
  • 1 Ei
  • 1/8 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1 Dose Vollbeer-Cranberry-Sauce

Anweisungen

  1. Legen Sie jede Mini-Käsekuchenform mit Papiereinlagen aus.
  2. Kombinieren Sie Graham-Cracker-Krümel, 1 Esslöffel Zucker und geschmolzene Butter; Drücken Sie etwa 1 Esslöffel der Mischung in den Boden jeder Papiereinlage.
  3. In einer mittelgroßen Schüssel den Frischkäse und die Butter cremig schlagen; Vanille, Zimt und Ei unterrühren.
  4. Löffeln Sie Frischkäseteig in jede Papierzwischenlage, ungefähr 2/3 voll.
  5. Bei 350 Grad etwa 20 Minuten backen oder bis die Mitten fast fest sind.
  6. Käsekuchen vollständig in der Pfanne abkühlen lassen; Fügen Sie jedem Käsekuchen 1 gehäuften Esslöffel Cranberry-Sauce hinzu.
  7. Käsekuchen in den Kühlschrank stellen und bis zum Servieren kalt stellen.

Thanksgiving-Kekse

Die Truthahnform macht diesen Keks zum Spaß für Kinder, aber die Bestreuung mit grobem Zucker macht ihn elegant genug, um ihn Erwachsenen zu servieren. Dieses Rezept ergibt etwa 3 Dutzend Kekse.

Zutaten

  • 3 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Kürbiskuchengewürz
  • 2 Stangen Butter (leicht aufgeweicht)
  • 2/3 Tasse weißer Zucker
  • 1/3 Tasse hellbrauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/3 Tasse Kürbispüree aus der Dose
  • Grober Zucker zum Bestreuen von Keksen

Anweisungen

  1. Ofen auf 350 Grad vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver und Kürbiskuchengewürz in einer großen Schüssel mischen.
  3. In einer anderen großen Schüssel den Zucker, die Butter, das Kürbispüree und die Vanille cremig schlagen (von Hand oder mit einem elektrischen Mixer); Ei einrühren.
  4. Mit einem elektrischen Mixer die Mehlmischung nach und nach zu den cremigen Zutaten geben. Stellen Sie sicher, dass jede Zugabe gut eingearbeitet ist, bevor Sie weitere hinzufügen.
  5. Etwa 1/3 des Teigs auf eine bemehlte Fläche geben; auf 1/4″ Dicke ausrollen.
  6. Mit einem bemehlten Plätzchenausstecher Putenformen ausstechen; auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. Jede Keksform mit grobem Zucker bestreuen.
  8. Kekse etwa 10 Minuten backen oder bis die Ränder hellbraun sind.
  9. Kekse vom Backblech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Andere Desserts für Thanksgiving

Die folgenden Desserts bieten für jeden etwas.

  • Kürbiskuchen: Für viele Menschen ist Kürbiskuchen der beste Teil von Thanksgiving! Es ist ein beliebter Favorit mit oder ohne Schlagsahne.
  • Kürbismousse ohne Fett: Dieses Rezept aus Kürbispüree, Orangenschale, Gewürzen und Grand Marnier ist eine tolle Alternative zu Kürbiskuchen für Ihre gesundheitsbewussten Gäste.
  • Lebkuchen mit Kürbisglasur: Warmer Lebkuchen passt perfekt zu Kürbisglasur aus Frischkäse, Muskatnuss, Orangenschale und Kürbispüree.
  • Schokoladen-Pekannusstorte: Probieren Sie eine Variation der Pekannusstorte, indem Sie dem klassischen Rezept 1 1/2 Tassen halbsüße Schokoladenstückchen hinzufügen.
  • Süßkartoffelkuchen: Speichern Sie Ihre Süßkartoffeln für den Nachtisch, indem Sie diesen Kuchen zubereiten. Es wird aus Zutaten wie Süßkartoffeln, Gewürzen und braunem Zucker hergestellt.

Dekadente Desserts

Viel Überlegung, Zeit und Liebe fließen in die Zubereitung von Desserts, und Thanksgiving ist die perfekte Gelegenheit, Ihre Backkünste unter Beweis zu stellen. Lassen Sie Ihre Gäste wissen, dass Sie sich um sie kümmern, indem Sie ihnen eine Reihe köstlicher Desserts anbieten, auf die Sie stolz sind.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"